Germania Ober-Roden II – KSG Rai-Breitenbach 4:4 (4:1)


Rai-Breitenbachern gelingt ein Kunststück Nach 0:4-Rückstand in Ober-Roden wird noch ein 4:4 erkämpft

Germania Ober-Roden II – KSG Rai-Breitenbach 4:4 (4:1) Einen guten Start erwischte die Germania II und ging in der 16. Minute durch Aram Sahinyan auch verdient in Führung. Kevin Fenkl (22.) und Jannik Beutin (31.) bauten diese aus. Als Marvin Korndörfer in der 40. Minute das 4:0 erzielte, schien die Partie bereits zugunsten der Gastgeber entschieden. Doch kurz vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Rene Sauerwald aus Fernwald gelang KSG-Spielertrainer Benjamin Bertholdt noch der Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste mit neuem Selbstvertrauen auf den Platz und gestalteten die Partie nun offen. In der 49. Minute verkürzte Marco Reppe auf 2:4. Die Breuberger kamen immer besser in Fahrt. Als Stephan Geist (63.) den Anschlusstreffer erzielte, stieg beim Gastgeber die Nervosität. In der 75. Minute war es dann soweit: Patrick Schwandt gelang der inzwischen hochverdiente Ausgleichstreffer. Zwar hatten beide Teams noch Chancen, aber es blieb am Ende beim gerechten Remis. Germania-Trainer Peters: „Wir haben eine sehr starke erste Hälfte gespielt, aber auch eine genauso schwache zweite Halbzeit.“


#KSGRaiBreitenbach #GermaniaOberRoden #Kreisoberliga #1Mannschaft

© KSG Rai-Breitenbach 1946 e.V.

KSG Rai-Breitenbach 1946 e.V.

Lindenstraße 11

64747 Breuberg

Tel.: 06165/2541

E-Mail: ksg-rai-breitenbach@outlook.de

Finde uns hier:

  • logo-fussball-300x197.jpg
  • Instagram
  • Facebook Social Icon