SG Bad König/Zell – KSG Rai-Breitenbach 2:2 (1:0)

Die Hausherren begannen vielversprechend, demonstrierten schnell ihre Entschlossenheit und trugen auch gefährliche Angriffsaktionen vor. Das frühe 1:0 von Stephan Geist (2.) war auch die logische Konsequenz. Aber Rai-Breitenbach versteckte sich in Zell nicht, spielte sogar die besseren Chancen heraus. Aber Geduld: Zunächst gelang Bad König der Ausbau der Führung durch Tim Illner (65.) Bad König operierte gerade in der zweiten Hälfte deutlich vorsichtiger, verlegte sich darauf, die Gäste kommen zu lassen, um dann in Ballbesitz und Umschaltbewegung zu kommen. Doch der Plan ging nicht auf, weil der Gast mit Christian Koch (73.) und Karsten Luft (87., Foulelfmeter) zwei ausgefuchste Angreifer hatte, die in der Schlussphase noch für den Ausgleich sorgten.

📃 Spielbericht von FuPa