SG Rai-Breitenbach – KSG Georgenhausen 0:2 (0:0)

Die Gastgeber starteten stark und hatten auch gleich gute Torgelegenheiten, die sie aber nicht nutzen konnten. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gäste immer besser, doch bis zur Pause blieb es beim leistungsgerechten Remis. Nach Wiederanpfiff von Schiedsrichter Benedikt Bruns blieben die Gäste weiter am Drücker und gingen in der 65. Minute durch Marco Grog mit 1:0 in Führung. Rai-Breitenbach war zwar weiter bemüht, aber nach vorne lief nicht viel. Mit einem Konter erhöhte Grog (85.) mit seinem zweiten Treffer auf 2:0 für Georgenhausen. Danach brachten die Gäste den Sieg sicher über die Zeit und nahmen die drei Punkte mit nach Hause.